Apfelstammzellen Linie

Die Produkte der Apfelstammzellen Linie verwöhnen die Haut mit gezielter und sorgfältiger Pflege, damit sie ihre Jugendlichkeit, Spannkraft und Glätte so lange wie möglich erhält.

 

Ab 30 nimmt die Fähigkeit der Haut, feuchtigkeitsspendende und straffende Kollagen- und Elastinfasern zu bilden, deutlich ab. Die Haut wird dünner und verliert an Spannkraft. Eine sorgfältige Pflege ist nun wichtig, damit die Haut lange strahlend schön bleibt. Tagsüber braucht die Haut ausreichend Feuchtigkeit und UV-Schutz; nachts kann sie sich mit vorbeugenden Anti-Aging-Produkten bestens vom stressigen Alltag erholen. Auch eine spezielle Pflege für die empfindliche Augenpartie ist spätestens ab 30 empfehlenswert.


Ab 40 nimmt die Talgproduktion um die Hälfte ab. Auch die Fettschicht in der Unterhaut vermindert sich. Langsam werden mehr Fältchen sichtbar. Die Haut wird trockener, die Widerstandskraft gegenüber Umwelteinflüssen nimmt ab. Nun benötigt die Haut neben Feuchtigkeit und Schutz vermehrt auch Fett und regenerierende Pflege zu ihrer optimalen Versorgung.

 

Gut zu wissen – Apfelstammzellen
In früheren Zeiten waren Äpfel, die als vitaminreiches Nahrungsmittel über den Winter gelagert werden konnten, von grosser Bedeutung. Eine alte Schweizer  Apfelsorte, die Uttwiler Spätlauber, zeichnet sich besonders durch eine sehr gute Lagerfähigkeit aus. Sie basiert auf einem hohen Tanningehalt und langlebigen  Zellen. Diese Äpfel haben die Eigenschaft, im Gegensatz zu anderen Sorten auch nach mehreren Monaten noch prall und knackig zu sein.
Wissenschaftler entdeckten bei dieser Apfelsorte extrem viele aktive Stammzellen, aus denen sich die komplette Pflanze regenerieren kann. Die Apfelstammzellen  ähneln jenen des Menschen, die einen hochaktiven Anti-Aging-Wirkstoff darstellen, da sie die Produktion der Hautzellen ankurbeln.

 

121810 Apfelstammzellen Augencreme, 15 ml

121800 Apfelstammzellen Gesichtscreme, 50 ml

Anzeige


produktinfos

Download
Apfelstammzellen Linie
Apfelstammzellen Linie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 686.9 KB